Projekt EXTRAVAGANZ

Schönes Spiel mit Farbe und Licht

Dieses 10qm große Bad und das Gäste-WC befinden sich in einem ehemaligen Kloster aus dem 17. Jahrhundert. Beide Räume sind fensterlos und haben eine Raumhöhe von nur knapp 2 Metern unter den verkleideten Deckenbalken.

Die Bauherrin wünschte sich einen freundlichen, femininen Raum, der etwas Luxus und Extravaganz versprüht. Durch die Beschränkung auf die beiden Farben Weiß und Rosa, in Kombination mit Chrom und Silber, erzielten wir genau diese Wirkung.

Mit der Inszenierung von Waschtisch, Dusche und WC durch unterschiedliche Lichtstimmungen erhält der Raum zudem mehr Großzügigkeit. Im Gäste-WC sorgt die Keramik mit Schlangenlederoberfläche für die gewünschte Extravaganz.

Wanne, Waschtisch: Bette

Fliesen, Mosaik: Mutina, Bisazza

Keramik Gäste WC: Cielo

Alle Armaturen: Antonio Lupi

Möbel und Einbauten: Maßfertigung, teils versilbert

Wände und Decken: Spachteltechnik